Jogo znamje: kružydło a globus

Von Gregor Wieczorek Donnerstag, 14. März 2019
Albinus Moller, drjeworězba (Holzschnitt), zgótowana wokoło lěta 1600, original we wobsejźeństwje załožby Franckesche Stiftungen zu Halle.

Z Chóśebuza/Cottbus. W Tšupcu za fararja wustawjony, a jano połtera lěta pózdźej zasej wótsajźony – Albin Moller (1541/42–1618; we latinizěrowanej formje Albinus Mollerus) jo cas žywjenja žurnje słužył swój klěb z pisanim astronomiskich pratyjow. Nagromadu 118 publikacijow z jogo pjera jo znatych. Na bildach, kótarež su we jogo wjelich pismach a knigłach wótśišćane, źaržy wón w rukoma kružydło (Zirkel) a globus, a nic faraŕske knigły abo kśicu. Do historije serbskego ludu jo se wón zapisał pśez to, až jo napisał a wudał prědne serbske śišćane knigły – bjatowaŕske a spiwaŕske knigły z małym katechizmusom. Wón jo jim dał bejnje dłujki titel: Ein Ewigwerender Kirchen Calender, wie man den Sontags Buchstaben, die zeit zwischen dem Christage und Fastnacht gründlichen erfinden möge : Auch ein Wendisches Gesangbuch, darinnen auff die Hohe Fest, die Introitus, Kyrie, & praefationes, in Lateinischer und Wendischer Sprache, und die Geistliche Lieder, auch etliche Psalmen Reimweise begriffen, neben den Gebetlein. Auch der Kleine Catechismus mit dem Tauff und Tr[ae]wb[ue]chlein, Wendisch vertiert

(0 )
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
 
  • Zustellung der Wochenzeitung durch einen Zusteller oder durch die Post
  • Unsere Zeitung ist ein Muss für jeden, der sich für die Sprache, Kultur und den Alltag des autochthonen slawischen Volkes interessiert.
  • für 18,00 € jährlich

Zeitung bestellen

  • voller Zugang zu Nowy Casnik online und zum E-Paper
  • zusätzliche Funktionen (Archiv, Kommentieren, Bewerten, als PDF speichern)
  • für 13,20 € jährlich (für Abonnenten der gedruckten Ausgabe nur 7,80 €)

Zugang bestellen