Persönliches Grußwort Fontanes an die Sorben

Von Jurij Wuschansky/Łušćanski Donnerstag, 06. Juni 2019
„Dem Wendischen Volksbildungsverein in Bautzen – Zu Ihrem 25-jährigen Bestehen spreche ich Ihnen meine aufrichtigsten Wünsche aus. Mögen Ihre edlen Bestrebungen von weiteren Erfolgen gekrönt sein. Th. Fontane, Berlin 3. 4. 1872“ Foto: SKA Bautzen

Es ist sehr lobenswert, dass sich die Redaktion des Nowy Casnik den Arbeiten Theodor Fontanes anlässlich seines 200. Geburtstages widmet und seine Texte, die er über die Sorben in der Niederlausitz schrieb, veröffentlicht.

Darüber hinaus gibt es eine noch etwas persönlichere Verbindung zu uns Sorben. Im Jahre 1872 würdigte er mit einem Glückwunschschreiben die Leistungen der Maćica Serbska, der sorbischen wissenschaftlichen Gesellschaft, anlässlich ihres 25. Gründungsjubiläums – siehe Autograph (im Sorbischen Kulturarchiv Bautzen unter MZb l 1 A). Für einen deutschen Schriftsteller damals eine wohl eher ungewöhnliche Zuwendung.

(0 )
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
 
  • Zustellung der Wochenzeitung durch einen Zusteller oder durch die Post
  • Unsere Zeitung ist ein Muss für jeden, der sich für die Sprache, Kultur und den Alltag des autochthonen slawischen Volkes interessiert.
  • für 18,00 € jährlich

Zeitung bestellen

  • voller Zugang zu Nowy Casnik online und zum E-Paper
  • zusätzliche Funktionen (Archiv, Kommentieren, Bewerten, als PDF speichern)
  • für 13,20 € jährlich (für Abonnenten der gedruckten Ausgabe nur 7,80 €)

Zugang bestellen