Zwischen Tüllspitze und Besenborte

Mittwoch, 02. November 2016

Die niedersorbische/wendische Fastnachtstanztracht ist ein Blickfang für Jung und Alt, für Einheimische und Auswärtige. Doch müssen beim ...

Im heutigen Beitrag wird es um die Voraussetzungen gehen, die zu einer gelingenden zweisprachigen Erziehung beitragen. Denn: Kinder wenden eine ...

Die niedersorbischen/wendischen Familiennamen im Spreewalddorf Byhleguhre/Běla Góra standen kürzlich im Mittelpunkt eines Vortrages. Referent ...

Ein kurzweiliges, überraschendes und mitreißendes Festprogramm erlebten kürzlich über einhundert Freunde der niedersorbischen Sprache, Kultur ...

Es gibt wieder Elternteile, die ihren Kindern die niedersorbische Sprache weitergeben. Viele von ihnen haben Unsicherheit zur konkreten ...

Die „mudrack“ im „zagrodka“

Mittwoch, 19. Oktober 2016

Vetschau/Wětošow. Obwohl nur zehn Interessierte sich kürzlich zur Sprachforschung im städtischen Bürgerhaus eingefunden hatten, wurde ...

Stabsstelle Lausitz ist das Signal

Mittwoch, 19. Oktober 2016

Die Gemeinde Trebendorf begrüßt die von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) geplante Einrichtung einer Stabsstelle Lausitz zur ...

Das Glück lag in der Ferne

Mittwoch, 19. Oktober 2016

Vor etwa 160 Jahren zog eine beeindruckende Auswanderungswelle durch die Nieder- und Oberlausitz. Referentin Gertrud Mahling aus Bautzen ...

Häufig ist die Rede von Prinzipien wie „Eine Person – eine Sprache“ und „konsequentem Sprechverhalten“, wenn es um die zweisprachige ...

„Ihr seid inzwischen das schönste Fest hier in der Gegend!“ So ein Lob hört natürlich jeder Veranstalter gern, auch Mato Krüger und der ...


Domowina-Verlag GmbH
Ludowe nakładnistwo Domowina

Redaktion Nowy Casnik
Straße der Jugend 54 03050 Cottbus

Tel.: +49 (0) 355 43 02 256
Fax: +49 (0) 355 48 54 35 36
E-Mail:

© Domowina-Verlag GmbH/ Ludowe nakładnistwo Domowina

Póžyck źo płakucy domoj
pśisłowo z ludu
 
  • Zustellung der Wochenzeitung durch einen Zusteller oder durch die Post
  • Unsere Zeitung ist ein Muss für jeden, der sich für die Sprache, Kultur und den Alltag des autochthonen slawischen Volkes interessiert.
  • für 18,00 € jährlich

Zeitung bestellen

  • voller Zugang zu Nowy Casnik online und zum E-Paper
  • zusätzliche Funktionen (Archiv, Kommentieren, Bewerten, als PDF speichern)
  • für 13,20 € jährlich (für Abonnenten der gedruckten Ausgabe nur 7,80 €)

Zugang bestellen