Fröhliche Feststimmung im „Lindendorf“

Awtor: Bernd Marx srjoda, 14. junij 2017
In Minutenschnelle „verzauberten“ die Künstler mit ihren Kettensägen die Baumstämme in eindrucksvolle Kunstwerke. Foto: Bernd Marx

Fischerglück, Bauernarbeit und Handwerkergeschick begleiteten die 23. Brandenburger Landpartie Mitte Juni auch auf dem „Spreewaldhof“ im Inseldorf Leipe/Lipje bei Lübbenau. Da durften die historischen niedersorbischen/wendischen Traditionen, Sitten und Bräuche nicht fehlen.

Lipje/Leipe. Wenn im „Lindendorf“, wie man den niedersorbischen/wendischen Ortsnamen „Lipje (lipa)“ für Leipe übersetzen kann, gefeiert wird, dann aber richtig. Und so war es nicht verwunderlich, dass die etwa 32 Hek-tar große Talsandinsel beim ausgelassenen Feiern und Fröhlich sein ganz schön ins Schwanken kam. „Wir machen schon zum zehnten Mal bei dieser Brandenburger Landpartie mit großer Freude und Vergnügen mit“, so Torsten Goldmann, Eigentümer und Betreiber des legendären „Spreewaldhofes“, an der nördlichen Spitze des erstmals im Jahre 1294 erwähnten Dorfes Leipe. In diesem Jahr stellte er den Vorstellungs- und Informationstag unter das Motto: Natur, in allen Facetten.

artikel pógódnośiś
(0 )
Pšosym zalogujśo se, cośo-li komentar dodaś
 

Pśiźo k Wam do domu z postom
abo roznosowaŕ Wam jen pśinjaso

  • nejnowše powěsći wót serbskego žywjenja
  • tšojenja, reportaže, portreje, měnjenja
  • ze serbskich jsow a z města

Nowy Casnik skazaś


połny pśistup za Nowy Casnik online a za e-paper

  • cełe wudaśe k lazowanju online
  • archiw slědnych wudaśow
  • fotografije woglědaś, artikele komentěrowaś

Nowy Casnik online skazaś