Natur wird zur Handelsware gemacht

Awtor: Reinhard Schultka srjoda, 20. junij 2018
Reinhard Schultka an der entstehenden Schauimerkei in Dissen. Er hat dort einige Bienenvölker und lobt, dass in Dissen die Bienen gesünder sind als anderswo, weil die Agrarindustrie weit entfernt ist. Termine für Führungen sind der 3. Juli und der 7. August, jeweils von 15:30 do 16:30 an der Scheune beim Storchenzentrum, hinter dem Cafe Liska. Die Führung kostet 3 Euro. Sie findet nicht bei Regen statt. Foto: I. Neumann

Bei einem Spaziergang in der Natur ging mir ein Lied aus der Vergangenheit mit neuem Text durch den Kopf.

Sag mir wo die Blumen sind,

wo sind sie geblieben.

Sag mir wo die Bienen sind,

was ist gescheh‘n.

Keinen Platz mehr,

nur Profit / Gewinn,

wann wird man je versteh’n,

wie wird es weiter gehen.

Wann waren Sie, liebe Leserinnen und Leser, das letzte Mal in der Natur? Ich meine so richtig bewusst. Ohne Zeitdruck, ohne Gedanken an irgendwelche dringenden Termine, ohne ständige Beo-bachtung des Smartphones. Zur Ruhe zurückkehren und einfach nur schauen. Wenn wir wirklich wollen und uns mal zurücknehmen können, warten viele Entdeckungen auf uns. Die Natur verschenkt sie aus dem Vollen. Ein Cocktail von Blüten, Farben und Düften möchte unsere Sinne und Gefühle anrühren und verzaubern. Wie sagt es der Dichter: „Die Augen halte offen, geschlossen deinen Mund und wandle still, so werden dir geheime Dinge kund“.

artikel pógódnośiś
(0 )
Pšosym zalogujśo se, cośo-li komentar dodaś
 

Pśiźo k Wam do domu z postom
abo roznosowaŕ Wam jen pśinjaso

  • nejnowše powěsći wót serbskego žywjenja
  • tšojenja, reportaže, portreje, měnjenja
  • ze serbskich jsow a z města

Nowy Casnik skazaś


połny pśistup za Nowy Casnik online a za e-paper

  • cełe wudaśe k lazowanju online
  • archiw slědnych wudaśow
  • fotografije woglědaś, artikele komentěrowaś

Nowy Casnik online skazaś