Meine wendische Großmutter – Mója serbska starka

Awtor: Hans-Hermann Schneider srjoda, 26. december 2018
Als „Koals Anka“ ist die Großmutter von Hans-Hermann Schneider in der Kolkwitzer Schulstraße aufgewachsen. Foto: Archiv privat

Wenn man meine Großmutter, als sie noch ein Kind war, fragte: „Wem’s bist Du?“ antwortete sie: „Na ich bin Koals Anka!“ Und dann kam immer die Frage: „Und von was fürn Koal, den warmen oder den kalten?“„Na von den kalten!“

In Kolkwitz gab es um 1880 nämlich zwei Handwerksmeister mit dem Namen Koal. Der eine war der Schmiedemeister, der warme Koal, und der andere war ihr Vater, der Maurermeister, eben der kalte Koal. Er hat unter anderem die alte Kolkwitzer Schule gebaut, sein Wohnhaus in der Glinziger Straße 1, das heute noch dort steht, und auch in der Schulstraße gegenüber vom denkmalgeschützten Haus Chuttke das schöne Wohnhaus mit einem Säulenportal, Frontispiz und einer Freitreppe. Dorthin brachte sie ihrem Vater, als er das Haus baute, das Mittagessen und sie hat sich auf die noch am Boden liegenden Säulen ausgeruht und ist dann mit dem Essen für ihre ältere Schwester Marie weiter nach Cottbus in die Tuchfabrik gelaufen.

artikel pógódnośiś
(0 )
Pšosym zalogujśo se, cośo-li komentar dodaś
 

Pśiźo k Wam do domu z postom
abo roznosowaŕ Wam jen pśinjaso

  • nejnowše powěsći wót serbskego žywjenja
  • tšojenja, reportaže, portreje, měnjenja
  • ze serbskich jsow a z města

Nowy Casnik skazaś


połny pśistup za Nowy Casnik online a za e-paper

  • cełe wudaśe k lazowanju online
  • archiw slědnych wudaśow
  • fotografije woglědaś, artikele komentěrowaś

Nowy Casnik online skazaś